Zum Alten Musée Imaginaire
MAGAZIN   LESESAAL   AUSSTELLUNGEN   KINDERECKE
Schriftzug
 
FAQs
Buchladen
Museumsbote
Anschaffungen
Impressum
     
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

Pieter de Bloot

(Rotterdam 1601 - 1658 Rotterdam)
 
Selbstporträt
Biografie
 
"Maler in Rotterdam. Seine Eltern kamen aus Antwerpen nach Rotterdam und verheirateten sich daselbst am 31.1.1601. Seiner eigenen Aussage nach muß er am Ende dieses Jahres geboren sein. Er lebte immer zu Rotterdam, wo er sich dreimal verheiratete und in der Woche vom 3./9. 11. 1658 starb.
Sein Darstellungsgebiet sind Innenräume und Landschaften. ... Sein Lehrer ist nicht bekannt, indes zeigen seine Interieurs den Einfluß von Adr. Brouwer, während seine Landschaften an van Goyen erinnern. Die ersteren sind zahlreicher wie die letzteren. Er gab 'Sittenbildlich aufgefaßte biblische Szenen oder Darstellungen des Bauernlebens' (Woltmann und Woermann); gut komponiert, mit feinem Kolorit, und ruhiger und kühler in der Farbe als Adr. Brouwer. Er unterzeichnete seine Interieurs meist mit seinem vollen Namen in ziemlich großen Buchstaben; seine Landschaften mit P D B in kleinen Buchstaben.
In van Spaans Beschreibung von Rotterdam 1698 wird er nicht genannt; erst 1871 wurden einige Akten über sein Leben und Treiben in Scheffers und Obreens Rotterd. Hist. Bl. veröffentlicht. Seine Gemälde sind jedoch nicht selten."
(Thieme/Becker: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler. - CD Version - Leipzig 2008, Bd.4, S.42)
Biografie
Literatur
Ein Werk